Angriffe beim Fechten

Wer gerne Kreuzworträtsel löst, der wird mit interessanten Fragen aus den verschiedensten Wissensgebieten konfrontiert. So beispielsweise auch mit Fragen rund um das Fechten.

Fechthiebe mit vier bis 10 Buchstaben

Sehr viele Kreuzworträtsellöser haben sich schon Gedanken machen müssen, um Fragen nach den diversen Fechthieben mit jeweils vier bis zu etwa 10 Buchstaben zu beantworten. Wer schon viele Kreuzworträtsel gelöst hat, kennt vielleicht die möglichen Antworten. Andere müssen sich noch an Fachausdrücke wie

- Terz
- Filo
- Sixt
- Prim

gewöhnen. Oder beispielsweise an Fechthieben mit 5 Buchstaben wie:

- Quart
- Quint

Wer nach des Rätsels Lösung für Fechthiebe mit 6 Buchstaben sucht, der trifft zwangsläufig auf so wohlklingende Fachausdrücke wie:

- Cercle
- Mensur
- Parade
- Quinte

Allerdings halten die Macher von Kreuzworträtseln für ihre Klientel noch weitere Überraschungen bereit. Es gibt nämlich nicht nur Bezeichnungen diverser Fechthieben mit bis zu 6 Buchstaben. Die Macher von Kreuzworträtseln quälen ihre Kunden häufig mit Fragen nach besonderen Fechthieben mit bis zu 9 bzw. 10 Buchstaben. Verwirrung können hier Begriffe wie:

- Brustterz
- Hochquart
- Tiefquart

stiften. Oder wie wäre es da beispielsweise mit dem Fachbegriff Tempostoss ? Hier sind es dann 10 Buchstaben, die zur Rätsels Lösung richtig aneinandergereiht werden müssen.

Das Wissen rund um die abgefragten Fachbegriffe

Interessant ist hier natürlich das Wissen rund um die einzeln abgefragten Begrifflichkeiten. So finden sich für den Terminus Tempostoss in der Literatur Synonyme wie Tempoaktion sowie Zwischenstoss. Letztendlich versteht der Fachmann unter einem Tempostoss im Prinzip einen Konterangriff zwischen zwei Angriffen des jeweiligen Gegners. Ist auch für den Laien der Fachausdruck Tempostoss im Prinzip selbsterklärend, so sieht dies bei anderen Bezeichnungen von Fechthieben schon ein wenig anders aus.

Wer beispielsweise in einem Kreuzworträtsel eine Lösung für Fechthiebe mit neun Buchstaben sucht, der benötigt im Prinzip schon Expertenwissen um Bezeichnungen von Fechthieben wie Brustterz, Hoch- oder Tiefquart zu finden. Da in sehr vielen Kreuzworträtseln nach solchen Buchstabenkombinationen gefragt wird, hat der versierte Kreuzworträtsellöser nach vielen gelösten Rätseln dieser Art solche speziellen Fachausdrücke im Kopf. Die Übung macht hier den Meister. Schön wäre es dann aber zu wissen, was diese Fachausdrücke denn konkret zu bedeuten haben.

Einzelne Fechthiebe und ihre Bedeutung

Fachbegriffe wie Quart, Quint sind Bezeichnungen für Positionen bei der Ausführung der einzelnen Fechthiebe. Beim Quart befindet sich die Hand des Fechters konkret zwischen seiner Brust und der Taille, wobei die Spitze der Klinge in dieser Fechtposition links vorne nach oben gerichtet ist. Anders beim Quint. Hier befindet sich die Hand in einer Position rechts vorne über dem Kopf des Fechters, und zwar bei einer halb gebeugten Armstellung. Bei den häufig in Kreuzworträtseln gesuchten Begriffen wie:
 

- Prim
- Sekond
- Terz
- Quart
- Quint
- Sixt
- Septim
- Oktav

handelt es sich allesamt um die beim Fechten regelmäßig vorkommenden Positionen. So wird in Kreuzworträtseln häufig wahlweise nach dem Ausdruck Sekond oder Sekondhieb gefragt. Beim Sekond befindet sich die Hand des Fechters in Beckenhöhe, wobei die Spitze der Klinge auf der Höhe des Oberschenkels vorne nach unten zeigt. Der Sekondhieb bezeichnet eben den entsprechende Fechthieb aus dieser Position heraus. Die Grundstellung beim Fechten ist im Übrigen die Sixt-Position. In dieser Ausgangsposition befindet sich die Hand zwischen Brust und Taille bei einer rechts vorne nach oben gerichteten Klingenspitze.

In Kreuzworträtseln wird auch häufig nach einem besonderen Fechthieb mit sieben Buchstaben gefragt. Eine mögliche Antwort ist hier Battuta. Im Fechtsport bedeutet dies einen Schlag auf die Klinge des Gegners, um die Angriffswaffe des Gegners zu neutralisieren. Die Absicht ist es, damit den Angriff des Gegners zu unterbinden. Auf diese Art und Weise wird regelmäßig ein eigener Angriff in die Wege geleitet. Solch ein eigener Angriff in Form eines sofortigen Gegenstoßes beim Fechten ist im Übrigen der Riposte. Ein weiterer Fechthieb mit 7 Buchstaben, der häufig Eingang in Kreuzworträtseln findet.

Von Filo bis Tempostoss

Egal, ob es sich um einen Fechthieb mit vier oder mit zehn Buchstaben handelt, ein Kreuzworträtsellöser benötigt eine gewisse Erfahrung, um im Laufe der Zeit auf die richtigen Begriffe zu kommen. Aber dann weiß der erfahrene Kreuzworträtsellöser, dass mit einem Fechthieb mit vier Buchstaben eventuell der Filo, also der Angriff beim Fechten gemeint ist. Wer sich im Kreuzworträtseldschungel bewegt, wird oftmals mit einem weiteren besonderem Fechthieb konfrontriert. Die Rede ist von dem Radapio. Dieser Ausdruck mit 7 Buchstaben bezeichnet den sog. Wiederholungsausfall. Konkret ist damit nach einem ersten Ausfallschritt ein sofortiges Nachsetzen des Standbeins in die normale Fechtstellung, d. h. der Sixt-Position, gemeint. Dem folgt dann unmittelbar ein zweiter Ausfall.

Der fachkundige Löser von Kreuzworträtseln wird dann irgendwann auch wissen, dass es sich bei dieser Offensivaktion um eine spezielle Angriffsfortsetzung gegenüber einem weit zurückweichenden Gegner handelt. Zum Abschluss sei noch auf den Fechthieb mit der Bezeichnung Brustterz näher eingegangen. Mit einem Brustterz wird der Fechthieb gegen die rechte Brustseite bezeichnet. Entsprechend ist im Übrigen beim Fechtsport die Trefferfläche in sog. vier Quadranten eingeteilt, und zwar in Prim, Sekond, Terz und Quart. Der Quadrant Terz steht somit für den 3. Trefferquadranten oben-innen. Also der rechten Brustseite.

Fazit:

Wer regelmäßig Kreuzworträtsel löst, stößt sehr oft auf die oben teilweise näher beschriebenen Begrifflichkeiten. Diese dann auch noch näher zu kennen, kann die Lösungen von schwierigeren Kreuzworträtseln erleichtern.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z