Die unterschiedlichen Indianerstämme aus dem Norden Amerikas

Die Frage nach einem Indianerstamm in Nordamerika erbringt mannigfaltige Lösungen. Hilfreich ist es, sich zunächst einmal an der Anzahl der Buchstaben zu orientieren. So kann die Flut der Ergebnisse ein wenig eingegrenzt werden. Nicht selten ergibt sich zudem der eine oder andere Buchstabe durch Antworten auf vorherige Rätsel. Nachdem dann der passende Stamm gefunden wurde, stellt sich dem Rätselfreund manchmal die Frage nach etwas mehr Hintergrundwissen. Hier finden sich einige Fakten zu Indianerstämmen in Nordamerika.

Indianerstämme in Nordamerika mit drei Buchstaben

Die erfreuliche Nachricht ist, dass es tatsächlich nur einen Indianerstamm gibt, der mit lediglich drei Buchstaben geschrieben wird. Stellt sich diese Frage also in einem Kreuzworträtsel, ist sie einfach zu beantworten. Es handelt sich hierbei um die Ofo, was so viel bedeutet wie der "Stamm der Hunde". Diese amerikanischen Ureinwohner lebten bis 1673 im Südwesten der USA, wurden von dort jedoch vertrieben und sind heute in einem Reservat in Louisiana ansässig. Die Sprache des Stammes deutet auf eine Verwandtschaft mit den Dakota und den Sioux hin und ist als eine Art Dialekt zu werten.

Indianerstämme in Nordamerika mit vier Buchstaben

Zuni, Yuma oder Yana aber auch Sauk, Suma oder Pima wären mögliche Lösungen für einen gesuchten Indianerstamm dieser Buchstabenzahl. Die Möglichkeiten hier sind jedoch vielfältig, es muss also ein wenig getüftelt werden. Bekannter als die zuerst genannten Begriffe sind aber die zu den Sioux gehörenden Hoka, oder die Hopi, deren Name wohl der Geläufigste ist. Letztere sind bekannt für ihre kunstvoll geflochtenen Körbe oder die Töpferarbeiten des Stammes. Sie leben heute in Reservaten, meist im Südwesten der Vereinigten Staaten, in und um den Bundesstaat Arizona herum. Der Stamm ist tief religiös und glaubt an das Weibliche, das durch Mutter Erde dargestellt wird.

Ein mystisches Geheimnis des Stammes ist die Tatsache, dass beim sogenannten Schlangenritual, das alle zwei Jahre im August für 9 Tage veranstaltet wird, nie ein Priester der Nativen verletzt oder getötet wurde, obwohl im Zuge der Festtänze lebende Klapperschlangen in den Mund genommen oder die Tiere mit Lippen oder Zähnen von den Ureinwohnern festgehalten werden.

Indianerstämme in Nordamerika mit fünf Buchstaben

Endlich sind die Sioux dabei, denn dieser bekannte Indianerstamm hat fünf Buchstaben. Aber es gibt in dieser Gruppe noch weitere bekannte Stämme. Dabei sind besonders Modoc, Omaha oder Washo zu nennen. Die Ponca werden heute in drei Gruppen unterteilt, die von der Regierung anerkannt sind. Es handelt sich um die Nebraska Ponca und die Oklahoma Ponca und die Ponca an sich. Insgesamt gibt es noch etwa 5000 Stammesmitglieder in den USA, die hauptsächlich in Reservaten untergebracht sind.

Es gibt sehr viele Indianerstämme mit fünf Buchstaben, viele davon sind als eher unbekannt anzusehen. Dazu gehören Stämme wie die Wiyot, Tubar oder die Palus.

Indianerstämme mit sechs Buchstaben

Hurone, Chahta oder auch Oneida sind Indianerstämme mit der Buchstabenanzahl sechs. Wesentlich bekanntere Vertreter dieser Rätselkategorie sind jedoch die Ottawa, Nawajo und die Dakota. Letzterer war der erste Stamm nativer Einwohner in den USA, der einen Krieg gegen die Weißen führte. Es war leider nur der Auftakt in eine Reihe von blutigen Auseinandersetzungen. Der bekannteste Vertreter des Stammes ist der Schauspieler Flloyd Westerman, der mit Kevin Costner in "Der mit dem Wolf tanzt" vor der Kamera stand.

Indianerstämme mit sieben Buchstaben

Neben Choctaw, Huronen und Wyandot finden sich in dieser Gruppe der nordamerikanischen Indianerstämme auch die Apachen. Klar ist, dass der berühmte Winnetou nie als Häuptling der Apachen gelebt hat und lediglich der Fantasie von Karl May entsprungen ist. Unklar ist jedoch die Bedeutung des Stammesnamens der Apachen. Die Übersetzungen und Meinungen gehen hier von Bezeichnungen wie "Kämpfende Männer" bis hin zu "Waschbär" weit auseinander. Das mag daran liegen, dass die Apachen selbst sieben sich ähnelnde Dialekte sprechen. Die Stammeszugehörigen selbst bezeichnen sich als Indee, was so viel wie "Volk" bedeutet.

Indianerstämme mit acht Buchstaben

Je größer die Anzahl der Buchstaben, desto überschaubarer scheint die Gruppe der nativen Stämme Nordamerikas zu werden. Das ist hier nicht anders. Nichtsdestotrotz gibt es nun ein paar weitere bekannte Indianerstämme wie die Cherokee, die Delaware und die Irokesen. Weniger bekannt sind die Cowasuck, die Kennebec und die Penacook. Die Penacoook waren eher im nordöstlichen Teil der USA ansässig. Noch heute finden sich einzelne Gruppen des Stammes in New Hampshire oder Vermont.

Indianerstämme mit neun Buchstaben

Die Pickwacket erfreuen sich hierzulande nur geringer Popularität, mit den Komanchen sieht das schon anders aus. Ebenfalls zur Kategorie neun Buchstaben gehören die Mohikaner. Eine Besonderheit ist, dass hier auch die Apatschen anzutreffen sind. Denn in den unterschiedlichen Kreuzworträtseln variieren die Schreibweisen. Somit ist diesem bekannten Indianerstamm ein Platz in zwei Kategorien zugeteilt worden.

Indianerstämme mit zehn, elf oder zwölf Buchstaben

Es gibt Stämme, die eine höhere Anzahl an Buchstaben im Kreuzworträtsel erfordert, jedoch geht es dabei meist um andere Schreibweisen der bereits erwähnten nativen Völker. Zu den Vertretern mit zehn Buchstaben gehören die Missisquoi, die Anishinabe und die schon einmal aufgeführten Kommanchen.

Elf Buchstaben haben die bekannten Schoschonen, Nadowessier und Stockbridge. Einmal mehr können die Kommantschen bei einer gesuchten Lösung von 12 Buchstaben gefunden werden. Der Stamm der Arsigantegok oder Tscherokesen gehört ebenfalls zu den Vertretern mit dieser Buchstabenzahl.

Hinter all den Lösungsvorschlägen stecken interessante Informationen und geschichtliche Hintergründe, die es sich zu entdecken lohnt. Wer also das Rätsel gelöst hat, kann hinterher problemlos in die geschichtlichen Vorkommnisse der Indianerstämme Nordamerikas eintauchen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z