Figuren unterschiedlicher Glaubensrichtungen

Erzengel sind in verschiedenen Glaubensrichtungen wichtige Figuren. Die bekanntesten von ihnen sind Gabriel, Michael und Raphael sowie Uriel. Die einzelnen Religionen sind sich aber uneins, wie viele Erzengel es denn nun gibt. So erkennt die katholische Kirche drei Erzengel an. Es sind dies Gabriel, Raphael und Michael. Doch auch der Erzengel Uriel wird in christlichen Schriften erwähnt. Im Judentum sind es vier Erzengel, die orthodoxe Kirche betet zu sieben Erzengeln. In einigen Kreisen wird von bis zu zwölf Erzengeln gesprochen. 

Hier eine kurze Vorstellung der sieben Erzengel mit ihrer allgemeinen Bedeutung. Diese Bedeutung kann aber je nach Glaubensrichtung, teilweise stark, abweichen. In einigen Glaubensrichtungen, werden die sieben Erzengel mit den sieben Chakren in Verbindung gebracht. Die Personen, die von zwölf Erzengeln sprechen, glauben, dass jeder Erzengel mit einem Sternzeichen in Verbindung steht. Auch wie die Erzengel heißen, ist je nach Quelle und Glaubensrichtung unterschiedlich.

Erzengel Azrael

Der Erzengel Azrael ist auch als "Engel des Todes" bekannt. Das ist aber keinesfalls negativ gemeint. Er ist nicht kalt oder grausam, sondern er hilft bei der Trauer, indem er die Hinterbliebenen tröstet und sie darin unterstützt, über den Verlust hinwegzukommen. Genauso soll er die Seelen nach dem Tod in die neue Welt begleiten.

Erzengel Chamuel

Chamuel ist der Erzengel, der den Menschen inneren Frieden bringt und ihnen die universelle Liebe näher bringen möchte. Er sorgt für Harmonie zwischen den Menschen. Er ist aber auch für die Selbstbestimmung der Menschen zuständig.

Erzengel Gabriel

In vom christlichen Glauben beeinflusster Kunst ist oft als Bote von Marias Empfängnis der Erzengel Gabriel abgebildet. Er ist somit der Erzengel der Verkündigung. Durch seine Verkündigung von Jesus Geburt, wird der Erzengel Gabriel auch als Engel der Geburt und als Engel der Hoffnung bezeichnet.

Erzengel Michael

Im christlichen Glauben gilt der Erzengel Michael war er es, von dem Daniel aus der Löwengrube errettet wurde sowie ebenfalls der Erzengel, der mit Moses aus dem brennenden Busch heraus, kommunizierte. Er soll Menschen unterstützen und aus Gefahrensituationen errettet. Er gilt als der kraftvollste und der bedeutsamste Erzengel.

Erzengel Raphael

Der Erzengel Raphael hilft für Körper, Geist und Seele. Er ist der Erzengel, der den Menschen Heilung bringen soll. Auch ist er der Erzengel der Wissenschaft und ist der Erzengel der Krankenhäuser, der Apotheker und der Kranken. Er sendet den Kranken Unterstützung.

Erzengel Uriel

Dieser Erzengel soll den Menschen helfen, ein erfolgreiches Leben zu führen. Er soll bei Stress und bei schwierigen Situationen Kraft und Energie verleihen. Er hilft dabei, den Blick von materiellen Dingen zu lösen, damit sich die Menschen auf sich selbst besinnen.

Erzengel Zadkiel

Der Erzengel Zadkiel will den Menschen lehren, sich selber zu vergeben. Die Menschen sollen ihre Schwächen annehmen und sich nicht dafür schämen. Er will die Menschen dazu bringen, dass sie sich selber vergeben und sich nicht verurteilen. Er steht dafür, dass Gott den Menschen nicht vergeben müsse, weil er sie gar nicht verurteile.

Weitere Erzengel

Weitere bekannte Erzengel sind noch Haniel, Jophiel, Metratron.

Eine Sonderstellung nimmt der Erzengel Luzifer ein. Er soll einst ein mächtiger Erzengel im Himmelreich gewesen sein, bis er übermütig wurde und sich der Rebellion von Satan anschloss. Daraufhin wurde er aus dem Himmel zusammen mit anderen rebellischen Engeln verbannt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z